Samstag, 12. Juni 2010

Eiskalt






...und die nächste Gartenparty kam tatsächlich :o). Da habe ich mal diese Eiswürfelidee ausprobiert. Leider ist mir die Idee zu spät gekommen, so dass es nicht so richtig für´s Einfrieren gereicht hat.

Eigentlich macht man das nämlich so: stilles Mineralwasser nehmen (dann bleiben die Eiswürfel klar, bei Leitungswasser wird es oft trüb). Eiswürfel zur Hälfte mit dem Mineralwasser füllen, dann die Blumen oder Gewürze hineingeben,mit einem Zahnstocher in die gewünschte Position bringen und anfrieren lassen. Erst dann die Eiswürfel mit dem restlichen Mineralwasser auffüllen, dann sind die Blumen bzw. Gewürze genau in der Mitte der Eiswürfel.

Keine Kommentare: