Samstag, 31. Januar 2009

Lieblingskissen




Ich habe ein neues Lieblingskissen! Das Muster ist aus dem acufactum Buch "Hüttenzauber". Allerdings habe ich den Hirsch in grau gestickt, fand ich irgendwie schöner. Eigentlich wollte ich auch die Rosen dann etwas blasser machen, aber dann hätten meine Stoffe nicht so gut gepasst und ich wollte doch so gerne auch Rosaliestoff verarbeiten :o). Eigentlich sollte der auch auf die Vorderseite, war mir dann aber doch zu unruhig. So gefällt es mir richtig gut. Im Moment gefällt mir dieser Alpenstil irgendwie. Witzig, zumal ich mir das Buch erst gar nicht kaufen wollte.
Bin richtig ein bisschen stolz, da es dieses Mal auch mit dem Nähen geklappt hat :o).

Mittwoch, 28. Januar 2009

außergewöhnlicher Dienstag







Bei Ikea gab es diesen Dienstag jeden 2. Meter Stoff umsonst und ich MUßTE da ja hin weil mich liebe Stickfreundinnen gefragt haben, ob ich etwas Rosalie Stoff besorgen könnte Also hatte ich ja einen triftigen Grund hinzufahren :o).

Klar habe ich auch "etwas" Stoff für mich gekauft. Es ist aber auch sensationell. Der Stoff mit den Herzen oben hat so also nur 1,50 € pro Meter gekostet. Besonders schön finde ich auch den blauen Stoff, halb Leinen halb Baumwolle. Er erinnert mich an dieses Delfter Porzellan, nur noch etwas zarter.
.....was ich damit mache? Kissen, Decken, Herzen und vor allem auch anschauen :o).

Samstag, 24. Januar 2009

Überraschungspost

Das habe ich Euch noch gar nicht gezeigt, diese herrlichen Sachen hat mir Sonja geschickt. Der absolute Hingucker ist natürlich das Weihnachtsornament von TPS. Sonja, damit hast Du mir eine riesige Freude gemacht und dank Dir steht jetzt definitiv fest, dass dieses Jahr die Weihnachtsgirlande mit selbstgemachten Stickornamenten aufgehängt wird!.......jetzt habe ich ja schon zwei :o).

Die tolle Stickmusterkarte und das Passepartout Püppchen treffen auch voll meinen Geschmack. Hach solche Post bekomme ich gerne und dann auch noch so unerwartet. Nochmals lieben Dank, liebe Sonja!!!




Dienstag, 20. Januar 2009

Hasen




Was macht man mit einem kranken Kind, das nicht in den Kindergarten gehen darf, aber sonst schon recht fit ist? Richtig , basteln! Da kamen mir die Bunny Vorlagen auf die Eva-Maria hingewiesen hat ganz recht. Das ist daraus geworden. Die aus Papier sind von den Kindern, der aus Stoff ist von mir...na ja geht besser, aber beim nächsten Mal weiß ich was ich anders machen kann :o).

Schatztruhe




Heute könnt Ihr mal einen Blick in meine Schatztruhe werfen...... :o). Vor allem könnt Ihr sehen, dass sie inzwischen randvoll ist, seufz. Leider sind nicht alle Stoffe so schön wie die oben aufgelegten. Ist halt alles was sich so mit den Jahren ansammelt. Ich glaube ich muss mich mal von dem ein oder anderen Teil trennen.
Aber ich liebe es immer wieder alle rauszukramen und durchzuforsten um dann doch zu merken, dass genau der Stoff den ich brauche nicht dabei ist :o).

Montag, 19. Januar 2009

Rosalie


Auf allen möglichen Nähblogs hat mich diese Botschaft erreicht: Es gibt ab Januar 2009 wieder den Rosalie Stoff bei Ikea . Da konnte ich auch nicht widerstehen. Ich habe damals auch die Bettwäsche gekauft und ich liebe diesen farbenfrohen etwas kitschigen Stoff.

Mal sehen wozu ich ihn verwenden werde. Jetzt darf er erst mal hier zu den anderen Stöffchen an denen ich mich von Zeit zu Zeit erfreue und ab und an zerschneide ich auch eins schweren Herzens.
Apropos, bei uns in Nürnberg ist am 27. Januar außergewöhnlicher Dienstag, das bedeutet, dass es da den 2. Meter Stoff umsonst gibt......muss ich da noch einmal hin?

Freitag, 16. Januar 2009

Mit oder ohne?







Sophias weißes T-Shirt hat einen neuen "Fleckverstecker" bekommen :o). Gegrübelt habe ich noch ob mit oder ohne Rose, zu mal ich nicht weiß, ob man die gut mit waschen kann. Also lasse ich sie wohl weg. Sophia zeige ich sie dann lieber gar nicht, die will sie bestimmt. Bügeln muss ich es auch noch unbedingt :o).
Das Motiv ist aus Hüttenzauber von acufactum. Gefiel mir sehr gut und wird sicher nicht mein letztes Herz gewesen sein. Beim nächsten kommt dann der Name hinein.

Montag, 12. Januar 2009

Verschnitten!


Ich bin sooo sauer!!! Da ich noch so Lust auf Weihnachtsmotive hatte, habe ich noch dieses Bäumchen gestickt und dann habe ich mich beim Zuschnitt total verschnitten! Es sollte ein Anhänger werden. Erst einmal ist das Ding im Papierkorb gelandet. Heute nach 2 Tagen habe ich es dann doch gerettet, den Stoff wieder abgetrennt und lege es jetzt erst mal weg. Wenn ich mal ganz viel Lust und gute Nerven habe, werde ich versuchen noch ein bißchen Stoff drum herum zu basteln um es noch zu retten.
Falls einer eine gute Idee zur Verwendung hat, ich bin dankbar!

WIP


WIP ist eigentlich das falsche Wort. Das Projekt schlummert seit Weihnachten vor sich hin. Irgendwie möchte ich im Moment eher Kleinigkeiten fertig machen.

Na ja jedenfalls ist jetzt das Geheimnis gelüftet. Es wird eine Multiplikationstabelle von Anagram nur in Blau statt in Rot. Soll für meinen Sohn werden. Mal sehen ob es ihm gefällt, jetzt muss ich mich jedenfalls ranhalten, ich glaube, dass sie bald mit dem Multiplizieren anfangen.

Mal was Anderes


Endlich habe ich mich erbarmt und für das Polly Pocket Püppchen meiner Tochter einen Schlafsack genäht.


Nach anfänglichem Murren hat es doch Spass gemacht, vor allem die Stöffchen und Bänder ausszusuchen. Es war herrlich mal wieder in allen Schätzen zu kramen :o). Und mein Inchie habe ich auch noch untergebracht, das ist übrigens in PP gestickt.


Sophia hat noch 3 Püppchen, also werden wohl weitere folgen, seufz, aber jetzt weiß ich ja wie es geht. Das Überlegen vor dem Nähen wie man es hinbringt, dass alles auch nach dem Zusammennähen da ist wo es sein soll, ist für mich immer ein Herausforderung :o).

Mittwoch, 7. Januar 2009

Ballett-/Turnbeutel




Heute fängt der Alltag wieder an. Der Große ist in der Schule und meine Kleine hat wieder Ballett. Dabei ist mir der Ballettbeutel wieder in die Hände gefallen, den ich für sie genäht und gestickt habe und der Wechselwäschenbeutel (..inzwischen umfunktioniert als Turnbeutel).
Wollte ich Euch auch mal zeigen.

Noel


Dieses tolle Freebie mußte ich unbedingt noch sticken auch wenn Weihnachten schon vorbei ist und ich noch nicht genau weiß, was ich daraus machen werde.
Aber ich habe mir sagen lassen Weihnachten kommt dieses Jahr wieder und dieses Mal werde ich rein sticktechnisch nicht davon überrollt, sondern ich bin gerüstet!!! Ich habe mir bereits eine große Kiste zurecht gelegt, auf die ich November geschrieben habe und da kommen jetzt alle Weihnachtsmotive hinein und Anfang November werde ich mich dann an die Verarbeitung machen.....so der Plan, mal sehen wie es im realen Leben läuft :o).
Ach ja, das Freebie findet Ihr hier.

Donnerstag, 1. Januar 2009

Wollreste




Am Abend vor Sylvester war ich innerlich sehr unruhig, zu unruhig um sticken zu können. Ärgerlich wenn man dann schon mal Zeit hat. Na ja jedenfalls brauchte ich eine andere Betätigung und beim Kramen in meinen Wollresten fielen mir zwei rosa Bündel vor die Füße. Eines sehr kratzig (mal zum Basteln bei einem Billiganbieter eingekauft), eins ganz kuschelig.
Die Kratzwolle ist jetzt für die Schalenden draufgegangen und die Kuschelwolle kann sich um den Hals schmiegen. Da er selbst für meine kleine Tochter recht kurz ist habe ich noch schnell einen Herzensknopf (oh Wunder ich habe endlich mal einen passenden Knopf gehabt und mußte nicht trotz erheblichen Vorräten neu einkaufen :o)) und eine entsprechende Schlaufe angehäkelt.
Voila, der Prinzessinnenschal ist fertig und er wird schon geliebt. Was will das Mutterherz mehr!

Winterdeko


Dank eines Discounters, der diese schönen Blumen für einen Minipreis angeboten hat und des liebevollen Schilfpflückens meiner Tochter am Schlittschuhsee, hat mein Küchenfenster nach Abhängen des Adventskalenders ein neues stylisches Outfit bekommen.


Ich liebe die Farbe Rot zu Weihnachten....Neujahr und überhaupt :o).

Neujahr


Unser See sieht momentan so aus. Leider schien heute nicht die Sonne, so wie gestern und vorgestern. Trotzdem waren wir heute auf dem Eis. Vater und Sohnemann mit Schlittschuhen, Mama ohne, aber mit Tochter auf einem Schlitten, herrlich ...und sehr kalt :o). Da macht es richtig Spass wieder nach Hause zu kommen und alle waren zufrieden und hatten rosige Wangen :o).
EIN FROHES NEUES JAHR EUCH ALLEN!