Samstag, 13. Juni 2009

Lavendel


..mein Lavendel blüht so schön und damit ich den Duft auch innen immer wieder erschnuppern kann, habe ich ein paar Zweige so verarbeitet, dann halten die Blüten besser. War eine ziemliche Fummelarbeit und geht bestimmt noch schöner, aber für´s Erste bin ich sehr zufrieden.
Ich liebe diesen Duft und ich werde bestimmt noch verschiedene Bändervarianten versuchen :o).
Da ich jetzt öfters nach einer Anleitung gefragt wurde, voila:
Lavendelzweige von Blättern befreien (Anzahl durch 7 teilbar, z.B. 14 ).Kurz unter den Zweigen mit einem Faden zusammenbinden. Unmittelbar unter den zusammengebundenen Blüten die Stängel umknicken und wie ein Mantel über die Blüten legen. Stängel in gleich große Gruppen aufteilen. Z.B.bei 14 immer 2 Zweige zusammen nehmen. Ein Band einmal über 2 Zweigen und dann unter den nächsten 2 Zweige durchweben, immer abwechselnd. Unter den Blüten mit einer Schleife sichern. Wie man das Satinband zwischen die Zweige bekommt ist die friemeligste Angelegenheit. Ich knicke dafür den Stauß noch einmal auf und lege das Band dazwischen. Das eine Ende lasse ich während des Webens in der Länge herunterbaumeln, die ich brauche um hinterher noch die Schleife binden zu können.
Viel Spaß!!!

Kommentare:

bianca hat gesagt…

Deine Lavendel duftet bis hierher.. Sieht nett aus, der gewebte Lavendelstrauß.
Bianca

Anonym hat gesagt…

Anja,

diese Idee mit dem lavendel gefällt mir sehr gut!
Hast du dazu eine Anleitung wie man das bindet?

Martina