Dienstag, 12. Mai 2009

Aufgehübscht







Ich habe immer so ein Notizbuch, das ich überall mit hinschleppe, wo ich etwas notieren muß, Elternabende im Kindergarten und Schule, Arbeitsgruppen, etc. Da mein Derzeitiges nicht ganz so toll aussieht habe ich es mal aufgepimpt (....auch so ein Wort, das mir erst die Bloggerwelt näher gebracht hat :o)).
Bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Außerdem gestehe ich gerne, dass ich bisher immer zu geizig war so schönes Stickleinen herzunehmen um Einkaufsbeutel zu nähen oder Bücher zu beziehen, da ja da nur ein Teil von bestickt wird. Da fiel mir das Billigleinen vom Schweden ein, von dem ich natürlich hier auch einen Meter liegen habe. Es läßt sich nicht so toll besticken, da es sehr unregelmäßig ist und meine Motive sind daher Kreuzstichtechnisch auch recht kreativ passend gemacht, was mich hier allerdings gar nicht stört.

Kommentare:

mukika hat gesagt…

Schön aufgehübscht hast Du Dein Notizbuch

senarah hat gesagt…

Anja, das hast Du ganz toll gemacht. Ich finde das Buch jetzt traumhaft schön.
LG Sonja

die Emma hat gesagt…

Sehr hübsch! Wie hast du das Leinen innen befestigt?

LG
die Emma (seit längerem ein stille Leserin bei dir)

Anthrin hat gesagt…

Hallo Emma,
dankee für Deinen Eintrag, ich freue mich, dass Du hier öfters vorbeischaust!
Also ich habe das ganze Leinen mit Buchbinderleim direkt auf das Buch aufgeklebt. Das hat mehrere Vorteile, man kann das Leinen noch während des Klebens geradeziehen und es passt dann perfekt. Der Leim trocknet dann unsichtbar ab. Um die Ecken habe ich es wie ein Geschenk gepackt oder wie ein Schulbandeinband. Innen habe ich dann noch zugeschnittenen roten Karton gegengeklebt, damit alles schön gleichmäßiog aussieht. Das nächste Mal würde ich aber auch hier Stoff gegenkleben, sieht dann einheitlicher aus.

LG
Anja

Anonym hat gesagt…

Tolle Idee!


Martina

Tips hat gesagt…

es schaut wirklich wie eine Wucht aus. Aber ich würde es nicht ankleben sondern lieber als Wechselbezug arbeiten.
LG Lari

Anja´s Wunschpunsch hat gesagt…

Liebe Anja,

bei deinem Post musste ich gerade schmunzeln. Mir geht es wie dir - bin auch immer zu geizig mein schönes Leinen für solche Dinge zu verwenden. Dein aufgehübstes Teilchen gefällt mir seeeehr gut. Schade nur, dass wenn das Buch voll ist - was tun mit der schönen Stickerei?!?!?

Lieben Gruß
Anja

Anthrin hat gesagt…

@Tips,

da hast Du Recht, war mir nur zuviel Ausrechnerei mit den Maßen, aber das probiere ich mal beim nächsten Mal...vielleicht kann man da auch alles kleben..?!!! :o)

@ Anja
wie schön verwandte Seelen zu finden :o)! Eigentlich wollte ich es wegwerfen (deshalb hab ich auch beim Kreuzstich ziemlich geschlampt, was man allerdings erstaunlicherweise gar nicht sieht)
Vielleicht versuche ich es auch im Wasser zu lösen (Buchbinderleim ist ja wasserlöslich und mach was anderes draus? Mal sehen :o)

Danke Euch allen für so viel Zuspruch, das tut einfach gut!!!

LG
Anja

Nadelfee hat gesagt…

wow, dein ergebnis kann sich sehen lassen.eine richtig super tolle idee.
lg
sonja-maria

Lapplisor hat gesagt…

DAS Gefällt mir auch sehr gut, denn ich habe auch zwei solch hübsche Notizbücher, die ich gerne benutze ..
Schön, Deine Kreativität auch beim Stoff zu sehen...
♥☼♥Barbara♥☼♥