Mittwoch, 9. Dezember 2009

last minute


...das sollte eigentlich ein Geschenk werden, allerdings habe ich dann bei Licht betrachtet gesehen, dass mir das 2 verschiedene Rottöne untergekommen sind. Man sollte halt auch abends mit Tageslichtlampe arbeiten :o). Also bleibt es bei mir und kommt mit an die Girlande. Die fotografiere ich Euch auch noch....momentan kommt immer noch was dazu :o).
Gefunden habe ich dieses schöne Motiv auf Valeries Blog, unter "frees" 3. Seite (den direkten link kann ich irgendwie nicht angeben ) und dann ein bisschen scrollen....da gibt es noch wunderschöne andere Sachen .

Montag, 7. Dezember 2009

Freundschaftstuch




...dieses Freundschaftstuch wird jetzt auf die Reise gehen. Es sollen ganz viele Weihnachtsbäume in rot oder rot-weiß darauf gestickt werden und ich hoffe, dass mir viele liebe Stickfreunde dabei helfen. Jede Menge Freebies habe ich aus dem Netz dafür gesammelt.
Hinterher will ich es auch auf einen Keilrahmen ziehen. Bin schon sehr gespannt. Wen dieses Bäumchen interessiert, der schaut hier.

Advent, Advent
















bei mir ist dieses Jahr rot weiß ganz groß bei der Deko...und an den Fliegenpilzen konnte ich nicht wirklich vorbei, genau so wenig wie an den Glitzerhirschen.

Alle Jahre wieder darf auch mein Niko wieder glänzen. Dank Göttergatten hat er jetzt auch einen passenden Keilrahmen bekommen und darf uns wieder beim Essen zuschauen.

Freitag, 4. Dezember 2009

Vernachlässigung :o(




oh je, jetzt habe ich meinen Blog schon wieder so vernachlässigt! War ein bisschen krank und dann war mal wieder keine Zeit. Da mein Mann und ich auch noch wahnwitzigerweise beschlossen haben, dass gerade jetzt die richtige Zeit wäre das Parkett teilweise abzuschleifen, gab´s auch noch jede Menge zusätzlicher Arbeit und jede Menge Dreck. Morgen hoffe ich ist alles wieder normal und ich kann dann vielleicht auch mal was Weihnachtmäßiges zeigen.

Vorerst aber meine ersten Verarbeitungswerke, sogar die ersten kleinen Schleifen konnte ich gleich verbasteln. Erinnert Ihr Euch noch an den Baum, den ich so katastrophal zusammengeschnitten hatte. Jetzt sieht er so aus, knubbelig, aber zum Liebhaben :o).

Ich wünsche Euch eine entspannte Adventszeit und passt gut auf Euch auf!!!

Donnerstag, 19. November 2009

Let´s fork


.....dank Ulla kann ich endlich kleine fuzzelige kleine Schleifen binden. Das werde ich bestimmt öfters machen. Geniale Idee, kann ich nur empfehlen :o).




Altes




...das liegt auch schon ewig bei mir herum. Es soll ein Tischläufer werden. Allerdings hat die Schrift so viele halbe Stiche, dass ich damals nach 5 Kreuzreihen aufgegeben habe. Jetzt habe ich wieder angefangen, eigentlich weil ich einen anderen Läufer sticken wollte, aber mein Gewissen gesagt hat, mach erst mal den hier fertig.....und ich muss sagen man gewöhnt sich an die halben Stiche, aber 2,50 m, zu besticken braucht wahrscheinlich noch etwas Zeit :o)!

Verarbeitungsstau


...heut habe ich meine Sammelkiste aufgemacht und geschaut was ich alles noch für Weihnachten verarbeiten wollte, seufz! Ich hoffe ich kann Euch dann das ein oder andere Teil an meiner Weihnachtsgirlande zeigen.

...und das ist noch nicht alles :O)!!!

Sonntag, 1. November 2009

Post


Tolle Post habe ich von Connie bekommen, eine winzige Stickerei in PP, grandios. Ich habe mich seeeehr darüber gefreut, nochmals danke liebe Connie :o).

Fertig


Endlich ist es geschafft! Jetzt ist es nur noch eine Frage der Verarbeitung. Mir persönlich würde es als Bild gut gefallen, Sebastian möchte es gerne als Kuschelkissen haben. Was meint Ihr, soll ich daraus ein Kissen machen, das wird dann etwas größer :o).


Montag, 26. Oktober 2009

Märchenprinzessinnengeburtstag







Ein bisschen etwas von meiner Märchendeko möchte ich Euch noch zeigen. Da habe ich wieder gemerkt wieviel man schon so im Fundus hat. Die Ritterschilder hatten wir schon vor Jahren gebastelt und erstaunlicherweise aufgehoben . Die Türme haben wir mit Wasser-und Fingerfarben auf eine Ikea Malrolle gemalt und teilweise auf Kartons geklebt. Der Effekt war Klasse. Stoffdrache und Prinzessin waren auch schon vorhanden und konnten für ein geniales Spiel herhalten. Mein Mann (der Drache) hat sich den Stoffdrachen unter den Pulli gestopft und wurde mit vielen Wäscheklammern als Stacheln bestückt. Die Prinzessin durfte oben aus dem Pulli herausschauen (war also vom Drachen gefangen) und die Kids mussten die Prinzessin befreien, was vollbracht war als dem Drachen alle Stacheln weggenommen waren. Das war ein Heidenspaß...auch für meinen Mann :o). Eine Märchenschatzsuche und Märchenspiele gehörten auch noch zum Programm. Außerdem wurde noch essbarer Schmuck gebastelt.



Bei der Torte habe ich geschummelt es ist ein -Tiefkühlkäsekuchen mit Eistüten, Negerküssen und Wunderkerzen bestückt, :o).

Sonntag, 25. Oktober 2009

Mitgebsel


Für den Kindergeburtstag meiner Tochter haben wir auch fleißig gebastelt, Taschenbaumler oder Schlüsselanhänger oder wozu auch immer, Hauptsache es glitzert :o).


Wir haben mit leichter lufttrocknender Modeliermasse gearbeitet und mit Plätzchenausstechern Tiere ausgestochen, die Figuren mit einer Nadel durchlöchern, trocknen lassen, anmalen mit Glitzer bestreuen, Lack oder Haarspray darübersprühen und an einem Faden Tiere, Pailetten Perlen, Fimoröschen, Fliegenpilze und Bänder auffädeln und voila. Der Effekt ist klasse, kommt auf dem Foto leider nicht so gut raus, aber kamen bei den Mädchen super an.

Bewichtelt


Man, was habe ich lange nicht geschrieben, aber jetzt sind alle Geburtstage, Kindergarten und Schulwandertage hinter mir und ich freue mich auf ein bißchen mehr Zeit und möchte Euch zeigen was alles so passiert ist.

Hier bin ich erst einmal wunderbar von der lieben Ilse bewichtelt worden. Ist das nicht wunderschön? Es bekommt natürlich einen Ehrenplatz an meiner Weihnachtsgirlande.

Sonntag, 4. Oktober 2009

Barbiehaus


Meine Tochter hat ja bald ihren 5. Geburtstag und was wünscht sie sich? Ein Barbiehaus...oh Graus! Nicht, dass die Dinger nur riesig sind, nein, sie sind auch noch schw...teuer!
Also habe ich ihr kurzerhand vorgeschlagen eins zu bauen, aus Schuhkartons. Gar nicht so einfach, da die Barbie in den normalen Schuhkarton gar nicht reinpasst. Gott sei Dank sind ja seit einigen Jahren Stiefel modern und da ich zum Leidwesen meines Mannes jeden Karton aufhebe (könnte man ja noch mal brauchen) hatten wir einige passende Kartons zur Verfügung. Das Ergebnis seht ihr oben. Die Küchenmöbel sind Streichholschachteln und besonders stolz bin ich auf den Rosalie Sessel, der ist sehr stabil aus einem Schmuckkästchen gebastelt.
Sophia hat super mit gebastelt, es hat riesigen Spaß gemacht.....aber ich muß noch anbauen, ein Kinderzimmer und eine Garage werden noch gewünscht :o).

Ausflug zum Muschelbach


Ob Ihr´s glaubt oder nicht bei uns gibt es riesige Muscheln, in einem Bach, romantisch gelegen in diesem wunderschönen Mischwald.,



Die liegen einfach so drin, ganz schön groß oder? Kein Wunder, dass die unter Naturschutz stehen.

Kastanienrad




Da die Blätter bei uns dieses Jahr noch nicht so richtig bunt waren und wir daher unsere Kastanienbeute nicht wie üblich zu Kastanienketten (wir bohren die Kastanien durch und ziehen gepresste Blätter und Kastanien abwechselnd auf einen Faden)verarbeiten konnten, haben wir dieses Jahr die Beute zu einem schönen Kastanienrad gelegt, war richtig meditaiv und den Kindern hat es irre Spaß gemacht...richtig landart-mäßig, Andy Goldsworthy läßt grüßen ..hihi :o).

Freitag, 25. September 2009

Forschergeburtstag

Mein Sohn hat gestern seinen 8. Geburtstag gefeiert. Wahnsinn wie die Zeit vergeht!!!

Er hat sich einen Forschergeburtstag gewünscht und da ich letztes Jahr bei seinem Detektivgeburtstag ziemlich mit den Vorbereitungen und der Durchführung gestresst war, haben wir dieses Jahr "fremd gefeiert" und zwar hier. Wir hatten tolles Wetter und die Kinder haben zwei Stunden Naturdetektive gespielt, mit Lupenbecher Tiere gefangen, Fossilien gesucht, Weidenlabyrinthe erforscht, durch Spinnennetze gekrabbelt ohne dass Glöckchen klingeln...und und und.

Wir saßen in der Sonne und haben unseren Kaffee getrunken und abends am Grillplatz für Würstchen und Stockbrot gesorgt und noch eine Schatzsuche durchgeführt. PERFEKT!

Ich habe mich dann allerdings doch noch ein bißchen in Kleinigkeiten ausgelebt wie Ihr hier sehen könnt.



Kleine Geschenke und Süßigkeiten habe ich in kleine Frühstücksbeutel verpackt und mit ausgemalten und ausgeschnittenen Fossilienumrissen verziert. Hier findet man jede Menge Vorlagen. Als Schatzkiste musste die Playmobilpiratenschatztruhe herhalten :o).

Die Tischdecke war mir dann doch zu weiß, also habe ich mir schnelle den Wassermalkasten geschnappt und losgelegt. Die Ideen kamen beim Malen. Die Tischdecke wurde zu einem Spielfeld, zwei getrennte Wege standen den Forschern zur Verfügung, am Ziel winkten Eisenerz- und Quarzminen. Hindernisse habe ich natürlich auch eingebaut, Steinschläge versperren den Weg, Bestien (Dinos und anderes Plastikgetier) müssen bekämpft werden bevor man an die stärkenden Kuchen kommt.

Wie gut, dass wir alles im Haus hatten, kiloweise Steine jeder Fassung, in liebevoller Kleinarbeit von meinem Sohn gesammelt und von mir seufzend aus den Hosen entfernt :o). Ich konnte Edelsteinminen, Fossilien und und und installieren.

Hier seht Ihr einige Details, eine einsturzgefährdete Hängebrücke muss überwunden werden und die ersten Fossilienfunde werden von gefährlichen Tieren bewacht. Wer diese Hürden nimmt kann am internationalen Forschertag teilnehmen und sich ein Brownie mit einer Lieblingsflaage schnappen.
Witzig, diese kleinene Flaggen sind jeden Geburtstag wieder der Hit und werden fleißig gesammelt und nebenbei wird auch noch ein bißchen was gelernt, wie sehen die Flaggen der Länder aus, liegt Amerika in der EU?????
....MAMA, was für eine Frage!!! Das wußten die 8-jährigen natürlich alle!

Donnerstag, 24. September 2009


Nur wer auch mal vom Weg abweicht kommt zur Silbermine, wie ihr seht habe ich sogar pädagogische Mitteilungen versteckt.....na ja :o)!

Mittwoch, 16. September 2009

Weihnachten im August




Bei den Freundschaftstüchern lief diese Aktion und hier seht Ihr was ich verschickt habe.

Hier seht Ihr was ich bekommen habe von der lieben Heike. Ich habe mich riesig gefreut und das Ornament bekommt einen Ehrenplatz an meiner Weihnachtsgirlande.

Multiplikationstabelle


...die ist leider immer noch nicht fertig, aber ein bißchen weiter bin ich schon, jetzt muss ich nur noch blaue Umrandung und Kinder sticken :o).

WIPS




...schaut mal mein RP- Band ist fertig, endlich!!! Ich habe es etwas abgeändert, da mir der Spruch aus mehreren Gründen nicht so gut gefiel. Zum einen weil ich Sprüche grundsätzlich bei Stickereien nicht so gerne mag und irgendwie fand ich die Buchstaben passten nicht so gut zu den anderen. Die waren so durcheinander (..langsam werde ich glaube ich komisch :o)).
Jetzt habe ich jedenfalls ein Unikat und das gefällt mir sowieso immer :o).

Samstag, 5. September 2009




und an Katzen kann ich nicht wirklich vorbei gehen :o).






Ausflüge haben wir natürlich auch jede Menge gemacht, hier zu Napoleons Wohnsitz auf Elba.
...und natürlich zu der ein oder anderen schönen Badebucht.

Unsere Bucht...und das Beste daran, das Foto habe ich von einem Restaurant geschossen, wo es leckere Sachen gab und man wirklich direkt mit dieser Aussicht essen konnte. Klar, dass das unser Stammlokal wurde, oder ? :o)

Der Pool von unserem Ferienhaus mit Aussicht aufs Meer. Ohne den Pool wären wir aufgeschmissen gewesen, zur Bucht waren es aber auch nur 600 Meter.

Wieder da!!!


Der Hafen von Portoferraio.



Der Urlaub auf der isola d ´elba war super....aber leider auch super heiß und das kann ich nicht mehr so gut ab. Abends um 20.oo Uhr hatten wir immer noch 31 Grad Celsius, da könnt Ihr Euch denken wieviel Grad wir so mittags hatten ......!!! :o). Aber die Insel ist klasse und wir fahren bestimmt noch einmal hin nur zu einer anderen Jahreszeit :o).

Donnerstag, 13. August 2009

Sommerferien!

So Ihr Lieben, es ist soweit, die Koffer sind gepackt und morgen früh geht es los. In 2 Wochen sind wir wieder zurück. Ich wünsche Euch allen eine wirklich gute Zeit. Bis Bald!

Anja

Montag, 3. August 2009

Rosenherz


...auch ich konnte nicht widerstehen und habe mausimoms Rosenherz gestickt in den Lieblingsfarben meiner Tochter :o). Ich würde es gerne so lassen, aber sie möchte gerne noch ganz viele Rosen drum herum :o).


Geburtstagswichtel












Für eine liebe Stickfreundin habe ich diesen Wichtel angefertigt. Ein Biscornu und ein Nadelmäppchen. Ein bisschen schief genäht, aber es hat Ihr trotzdem gefallen.
Das Motiv vom Nadelmäppchen, etwas abgewandelt und auch die Muster vom Biscornu sind von hier.